Hirschgulasch in Rotweinsoße mit Spätzle

Hirschgulasch
Hirschgulasch

Rezept für ein Hirschgulasch in einer Rotwein-Preiselbeer-Soße mit Spätzle

Zutaten:

Hirschgulasch
Hirschgulasch
  • 1 Stück Ingwer (Walnussgroß) in feine Scheiben
  • 2 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Karotten, in Stücken
  • 1 Stück Knollensellerie (ca. 100 g), in Stücken
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • ca. 600 g Hirschfleischgulasch
  • 250 g Rotwein
  • 400 ml Wildfond
  • 25 g getrocknete Pilze (gemischt), groß zerkleinert
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Wildgewürz (fein/pulverisiert)
  • 1/2 TL getrockneter Rosmarin (fein)
  • 1/2 TL getrockneter Thymian (fein)
  • 2 gehäufte TL Preiselbeermarmelade
  • 1 EL selbstgemachter Soßenbinder (Pilzgeschmack)
  • 1 kg Spätzle (fertig aus dem Kühlregal)

Zubereitung

Ingwer in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Öl und Hirschgulasch hinzugeben und 6 Min./120°C/Linkslauf/Rührstufe andünsten und umfüllen. Zwiebel, Knoblauch, Kartotten, Sellerie hinzugeben und 7 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. Hirsch-Ingwer-Mischung hinzugeben und 8 Min./120°C/Linkslauf/Rührstufe dünsten. Rotwein, Fond, Pilze, Paprikapulver, Salz, Wildgewürz, Rosmarin, Thymian hinzugeben, Varoma aufsetzen und Spätzle hineingeben. Varoma verschließen und 50 Min./100°C/Linkslauf/Rührstufe garen. Varoma zur Seite stellen und Spätzle warm halten. Soßenbinder und Preiselbeermarmelade hinzugeben und kurz mit dem Spatel unterheben, 3 Min./100°C/Linkslauf/Rührstufe aufkochen lassen. Hirschgulasch mit Spätzle und etwas Preiselbeermarmelade servieren. Es passt hierzu auch sehr gut ein Blaukraut (Rothkohl).

Regina Elsberger
Über Regina Elsberger 325 Artikel
Mit dieser privaten Homepage möchte ich dich in die Welt des Thermomix TM 5 entführen. Ganz unter dem Motto: Mixe dir deine Welt, wie es dir gefällt.
Kontakt: Facebook

1 Kommentar zu Hirschgulasch in Rotweinsoße mit Spätzle

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*