Himbeer-Quark-Streuselkuchen

Himbeer-Quark-Streuselkuchen
Himbeer-Quark-Streuselkuchen

Rezept für Himbeer-Quark-Streuselkuchen

Zutaten:

Himbeer-Quark-Streuselkuchen
Himbeer-Quark-Streuselkuchen

Teig:

  • 200 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 330 g Mehl
  • 30 g Vanillezucker

Füllung:

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter in Stücken
  • 50 g Speisestärke
  • 220 g Zucker
  • 30 g Vanillezucker
  • 750 g Quark
  • 300 g Himbeeren, frisch oder TK aufgetaut

Zubereitung:

Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, Backofen auf 180°C vorheizen. Alle Mürbeteigzutaten in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 5 vermischen, umfüllen. Die Hälfte des Teigs auf den Boden der Springform drücken. Den Boden 15 Min. bei 180°C vorbacken. Restliche Streusel in den Kühlschrank geben. In dieser Zeit die Füllung zubereiten. Eier, Salz, Butter, Speisestärke, Zucker, Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 verrühren. Mit dem Spatel nach unten schieben. Quark zugeben und 30 Sek./Stufe 4,5 verrühren. Füllung auf den vorgebackenen Boden verteilen, mit Himbeeren belegen und darüber den restlichen gekühlten Teig zu Streusel zerkrümeln. Kuchen ca. 1 Stunde 15 Minuten (180°C) backen, ggf. nach ca. 30 Minuten mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Kuchen ca. 10 Minuten im Backofen ruhen lassen und anschließend in der Form bei Zimmertemperatur abkühlen lassen (dauert ca. 2 Std.) anschließend im Kühlschrank am besten über Nacht fest werden lassen. Kuchen kann vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäubt werden.

(Quelle: Abwandlung Das Backbuch Seite 130)
Über Regina Elsberger 393 Artikel
Mit dieser privaten Homepage möchte ich dich in die Welt des Thermomix TM 5 entführen. Ganz unter dem Motto: Mixe dir deine Welt, wie es dir gefällt.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*